Versteckte Kosten bei der Wahl einer Werbeagentur

Möchten Sie einen gelungenen Marktauftritt mit professionellem Logo, Webseite, Printprodukten oder Beschriftung? Dann kann es sinnvoll sein, eine Werbeagentur zu engagieren. Aber: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Denn momentan wimmelt es fast an jeder Ecke von Werbeagenturen. Viele existieren nur online, andere hingegen besetzen ganze Gebäudekomplexe. In diesem Blogbeitrag möchten wir dazu beitragen, dass Sie als Kunde nicht eine böse Überraschung erleben bei Erhalt der Rechnung. Denn oftmals ist die Verrechnung von Zusatzleistungen und hohe Stundenansätze gängige Praxis.

Projektpreise

Möchten Sie als Kunde ein neues Logo oder eine Webseite? Dann wird Ihnen eine Werbeagentur meistens einen Projektpreis offerieren. Als Kunde sollten Sie sich dabei genau informieren, was alles in dem vereinbarten Paket inkludiert ist. Denn oftmals werden erwartete Leistungen seitens des Kunden nicht in diesen Projektpreis eingerechnet. Es kann daher vorkommen, dass Sie eine Webseite durch eine Werbeagentur erstellen lassen und die Indexierung und Erstellung und Einreichung der Sitemap bei Google ist nicht inkludiert. Oder der Google my Business Eintrag wurde nicht explizit erwähnt? Tja, der Kunde hat Pech gehabt. Diese 3 genannten Dinge sind für den Kunden aber von grosser Wichtigkeit, denn ohne diese sind nicht einmal die Grundvoraussetzungen gegeben, um bei Google gefunden zu werden. Solche Leistungen werden dann zusätzlich verrechnet und hier kommt der Stundenansatz der Werbeagentur ins Spiel. Nicht selten liegt dieser durchschnittlich bei CHF 150-200 und gegen oben offen. Es kann also vorkommen, dass der anfangs offerierte Projektpreis sich am Schluss verdoppelt hat.

Inhalte auf Webseiten

Eine Webseite zu erstellen ist heutzutage nicht schwierig. Eine gute Webseite zu erstellen ist aber eine komplexe Angelegenheit. Oftmals fehlt es den Kunden für Ihre Webseite an Inhalten. Wobei der Text meist noch selbst erstellt werden kann, sieht es bei Bildern schon anders aus. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Werbeagentur auf Wunsch passende, lizenzierte Bilder bereitstellt und diese auch optimiert. Informieren Sie sich über diesen möglichen Aufpreis. Ein Bild hochzuladen ist nicht schwer. Die meisten wissen aber nicht, dass Bilder oft eine zu hohe Auflösung haben und diese dann die Webseite langsam machen. Eine professionelle Werbeagentur achtet immer darauf, Bilder zu optimieren und gekonnt auf Ihrer Webseite zu platzieren.

Überarbeitungen

Vergewissern Sie sich, ob und wie viel Überarbeitungen eines Produktes im Projektpreis inkludiert sind. Erstellt Ihnen eine Werbeagentur ein Logo für 100 Franken, dann kann man davon ausgehen, dass der zuständige Grafiker nicht 10 Revisionen vornehmen wird. Eine Grafikerstunde wird oftmals mit CHF 150- 180 verrechnet. Um Missverständnisse und hohe Zusatzkosten zu vermeiden, informieren Sie sich über die Anzahl enthaltenen Revisionen. Als Kunde tragen Sie auch bereits einiges dazu bei, wenn Sie Ihre Vorstellungen und Änderungswünsche der Werbeagentur und dem zuständigen Grafiker so konkret wie möglich mitteilen.

Heimvorteil

Befindet sich eine Werbeagentur in Ihrer Nähe, zum Beispiel direkt um die Ecke, ist es wahrscheinlich, dass Sie gar nicht lange weitersuchen. Dennoch kann es sich für Sie lohnen die Preise zu vergleichen. Denn es gibt mehr Werbeagenturen als man glaubt und die Preisunterschiede sind enorm. Eine online Suche liefert schnell 3-4 weitere Agenturen in Ihrer Nähe.  Der Preis soll allerdings nicht das einzige ausschlaggebende Kriterium sein. Bei der Wahl eines Werbepartners geht es um Sympathie, Verständnis vom Produkt und Können. Schlussendlich ist dem Kunden nicht geholfen, wenn er günstig ein Logo erstellen lässt, dies aber sich nicht eignet für die Verarbeitung auf Printprodukten. Erweitern Sie Ihren Horizont um wenige Kilometer und schon kann es sein, dass Sie die gleiche Leistung 30% günstiger bekommen.

Die 4 wichtigsten Tipps um unerwartete Kosten zu vermeiden:

  • Informieren Sie sich über die enthaltenen Leistungen
  • Informieren Sie sich über die Stundenansätze der Agentur
  • Anforderungen oder Vorstellungen klar und deutlich mitteilen
  • Vergleichen Sie mindestens 5 Werbeagenturen in Bezug auf Leistungen und Preise

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.